Startseite

Indigofera dielsiana Craib
synonym: Indigofera balfouriana Craib
Lijiang-Indigostrauch, Fabaceae - Hülsenfruchtgewächse
Sommerblüher, VI–IX, 60–200 cm hoch, sommergrün, mehrjährig

Der Lijiang-Indigostrauch stammt aus China (Sichuan, Xizang und Yunnan), wo die Pflanzen in offenen Strauchgesellschaften und lichten Wäldern auf 2.100–3.000 m über Meereshöhe wachsen. Junge Zweige sind kantig und braun, anfangs behaart, später kahl; ältere Zweige kantig und schwarz-braun. Die Nebenblätter sind schmal lanzettlich, 3–6 mm lang und behaart. Die Laubblätter sind unpaarig gefiedert, 3–9 cm lang, mit 5–9 elliptischen, 1,5 mm lang gestielten Fiederblättern, die beidseits behaart, 0,6–2,6 cm lang und 0,4–1,3 cm breit sind. Die Blattstiele sind 1–2,3 cm lang und behaart. Im Sommer bis in den Herbst hinein finden sich traubige, endständige, 2–6 cm lange Blütenstände mit behaarten, 0,5–1,5 cm langen Blütenstandsstielen und eiförmigen, etwa 3 mm langen, behaarten Hochblättern. Die Einzelblüten sind rot bis purpurfarben mit fast runden, bis 9,5 mm langen Fahnen, die außen weiß behaart sind. Zum Herbst bilden sich behaarte, 2,5–4 cm lange, braune und zylindrische Hülsenfrüchte, die jeweils 6–10 Samen enthalten.


Abb. 1 Die unpaarig gefiederten Laubblätter Indigofera dielsiana in einem Privatgarten, 02.06.2020 Abb. 2 Blütenstand einer Indigofera dielsiana mit dem fast runder Fahne, in einem Privatgarten, 14.06.2020


Der Gattungsname Indigofera L. leitet sich ab von gr. "Indikos" (= Indus, Indien), später zu "Indigo" für den Farbstoff den manche Arten der Gattung enthalten, und lat. "-fera" (= -tragend), zu "indigotragend", nach den farbstoffhaltigen Pflanzenteilen. Das Art-Epitheton dielsiana wurde zu Ehren von Friedrich Ludwig Emil Diels (1874–1945) etabliert, einem deutschen Botaniker. Das Art-Epitheton balfouriana wurde zu Ehren des schottischen Botanikers Isaac Bayley Balfour (1853–1922) etabliert. Die Erstsammlung erfolgte als I. balfouriana an der Ostflanke des Lijiang-Gebirges auf 2.700–3.000 m über Meereshöhe.

Der Lijiang-Indigostrauch ist bis Z 7b winterhart. Der Boden sollte durchlässig und immer leicht feucht sein. Ein sonniger Standort ist ideal.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2020: Indigofera dielsiana. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/indigofera-dielsiana.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de