Startseite

[Seite wird nicht mehr aktualisiert]

Sie werden weiter in 1 Sekunde weiter geleitet, falls nicht hier klicken: Olea europaea

<META HTTP-EQUIV="REFRESH" content="1; url=http://www.tropengarten.de/Pflanzen/olea-europaea.html">

Immergrüner mediterraner Baum, der bei sonnigem und geschütztem Stand äußerst robust ist. Da Olea europaea unterhalb von -11°C oft am unausgereiften Holz zurückfriert, kann langfristig eine Größe von 4 - 5 m erreicht werden. Bei Freilandhaltung sollte er daher als Busch gezogen werden.

Empfehlenswert nur für die wintermilden Regionen an windgeschütztem Standort, da sehr lange Fröste zu Schäden auch am alten Holz führen. Bei Freilandkultur leider nur spärlich fruchtend. Das grazile Laub des Ölbaumes ist sehr dekorativ und passt hervorragend in das mediterrane Beet, harmonisiert auch gut bei Pflanzung nahe der Terrasse mit anderen Kübelpflanzen. In den winterkalten Regionen ist Kübelhaltung vorzuziehen.

Die Sorte O. europaea ssp. sylvestris wird z.zt. als die härteste angesehen. In eigenen Versuchen zeigten sich Jungpflanzen von Dauerfrösten bis zu 3 Wo. und T2m von bis zu -17°C unbeeindruckt. Möglicherweise bietet sich hier eine Alternative für eine Freilandkultur in etwas kälteren Regionen. Diese Subspezies wächst langsamer, hat ein deutlich kleineres Blatt und ist vom Habitus eher ausladend, bizarrer, mit langen schlanken Ästen.


© Tropengarten

info@tropengarten.de