Startseite 

Polygonatum orientale Desf.
Kaukasische Weißwurz, Kaukasisches Salomonsiegel, Asparagaceae - Spargelgewächse
Frühlingblüher, IV–V, 15–65(–110) cm hoch, sommergrün, mehrjährig

Das Kaukasische Salomonsiegel stammt aus dem Kaukasus bis Kleinasien und Südrussland, wo die Pflanzen in Wäldern und Strauchgesellschaften wachsen. Es sind sommergrüne Pflanzen mit einem fleischigen, 0,25–1 cm dicken, horizontalen, zylindrischen Rhizom. Die Stängel sind bis 65 cm hoch, bogenförmig überhängend, grün, etwas rötlich tingiert, kantig und kahl. Die Laubblätter sind wechselständig, kurz gestielt, eiförmig bis elliptisch oder länglich, 4–13 cm lang, 1,5–5 cm breit, oberseits kahl, unterseits oft locker behaart. Die Blütenstände sind 1–4-blütige Büschel mit kahlen Blütenstandsstielen. Die Einzelblüten sind gestielt, hängend, 8–12 mm lang, 2–4 mm breit, weiß mit grüner, behaarter Spitze und geruchlos. Später bilden sich blau-schwarze, 5–10 mm große, kugelige Beeren.


Abb. 1 Weiße Blüten des Polygonatum orientale mit grüner Spitze in einem Privatgarten, 05.05.2018 Abb. 2 Kantiger, grün-rötlicher Stängel von Polygonatum orientale in einem Privatgarten, 19.04.2018

Abb. 3 Stängel des Polygonatum orientale mit den grünen, wechselständigen Laubblättern, 19.04.2018 Abb. 4 Noch nicht ganz entwickelte, 1–4-blütige Blütenstände von Polygonatum orientale in einem Privatgarten, 19.04.2018


Der Gattungsname Polygonatum Mill. leitet sich ab von gr. "poly" (= viel) und gr. "gony" (= Knie), beziehungsweise Genitiv zu "polygonatos" für die vielknotigen, winkeligen Rhizome. Auf die Narben, die die Sprossachsen am Rhizom hinterlassen, bezieht sich der deutsche Name Salomonsiegel. Das Art-Epitheton orientale stammt von lat. "cirratus" (= kraushaarig, gelockt, büschelig) und lat. "-folium" (= blättrig).

Das Kaukasische Salomonsiegel gehört zu den höheren Salomonsiegeln, es gibt Kultivare bis 110 cm Höhe, und eignet sich für Gärten bis Z 7. Die Pflanzen bevorzugen schattige bis halbschattige, feuchte Standorte mit tiefgründigem Boden.

Referenzen
Genaust, H. 2012: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. – Nikol-Verlag, Hamburg, 701 S.



Zitiervorschlag: Lorek, M. 2021: Polygonatum orientale. – http://www.tropengarten.de/Pflanzen/polygonatum-orientale.html am Tg.Mo.Jahr.

© Tropengarten

info@tropengarten.de